Diese Website verwendet Cookies und ähnliche Technologien!

Falls Sie die damit nicht einverstanden sind, ändern Sie bitte die Einstellungen Ihres Browsers. Mehr erfahren

Ich bin damit einverstanden

 Wir nutzen Cookies um Ihnen das beste Surferlebnis auf unserer Website bieten zu können.

  • Falls Sie dies bestätigen und fortfahren, ohne Ihre Einstellungen zu ändern, gehen wir davon aus, dass sie einverstanden sind alle Cookies unserer Seite zu erhalten:
  • Falls Sie Ihre Einstellung ändern möchten, so finden Sie eine Anleitung dazu hier.

Dies ist ein kleiner Bericht über ein kleines #tgifProject: Hier hackte ich einen ganz gewöhnlichen RGB-Strip Dimmer mit einem ESP12 und integrierte so den Controller in mein openhab-SmartHome System über MQTT.

 

1. ICs ausbauen

2. PWM Leitungen auf den 3 Pads festlöten

3. Spannungsversorgung herstellen

 

In diesem Fall dient ein TS1117 mit einem Kondensator als Spannungswandler für den ESP. Hier muss aber umbedingt auf genügend Kühlung geachtet werden, ansonsten bereitet Euch dieser Hack nur sehr kurz Vergnügen.

4. Alles zurück in das Gehäuse

Das NodeMCU ist leider zu groß um ihn mit in das Dimmergehäuse zu integrieren. Verwendet man nur einen ESP ohne Board sollte der Platz im Gehäuse jedoch locker ausreichen.

5. Sketch flashen

Das von mir verwendete WIP Projekt terraRGB liegt auf Github bereit. Dieses könnt Ihr gerne verwenden um Euren Dimmer per MQTT in euer Opelhab-System einzubinden.